^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5 foto6 foto7 foto8 foto9 foto10

hair saloonLiebe ist eine zeitlose Macht, die einen glücklich oder unglücklich machen kann. Auf jeden Fall ist Liebe voller Spannung, wirbelt das Leben durcheinander und vollbringt Unerwartetes. So erleben es auch meine Protagonisten ...

Archiv

Interview De Re

Am 30. August 2010 erschien ein Interview mit mir auf dem Online-Portal De Re (das Ende desselben Jahres seinen Dienst leider einstellte). Hier alle von De Re gestellten Fragen und meine Antworten nochmal zum Nachlesen:

1. Was sind Deine aktuellen Film-Tipps?
„Into the wild“, vielleicht nicht ganz aktuell, aber interessant. Die Geschichte handelt von einem jungen Mann, der nach erfolgreich abgeschlossenem Rechtsstudium beschließt, der Konsumgesellschaft, der verlogenen Scheinehe seiner Eltern und den Erwartungen seines Vaters den Rücken zu kehren. Mittellos macht er sich auf den Weg in die Wildnis Alaskas. Für den traurigen Schluss sollte man auf jeden Fall ein Taschentuch parat halten.

2. Welchen Künstler aus Deiner Stadt würdest du ohne zu zögern empfehlen?
Das ist eine schwierige Frage, denn so wie ich mit meinem Pseudonym mein Privatleben schütze, gehört natürlich auch die Geheimhaltung meines Wohnortes dazu. Ganz allgemein kann ich jedoch sagen, dass ich nichts von abstrakter Kunst oder „Herumgekleckse“ halte. Kunst hat für mich auf jeden Fall etwas mit Können zu tun und Kreativität sollte sich halbwegs gegenständlich und verstehbar ausdrücken, auch wenn das heute häufig verpönt zu sein scheint und das einzig kreative am Werk der Titel ist.

3. Wann klingelt unter der Woche Dein Wecker?
Oh je, viel zu früh, nämlich kurz nach fünf. Ich fange zwar erst um acht Uhr an zu arbeiten, habe jedoch einen längeren Anfahrtsweg.

4. Welches Tier möchtest Du gerne mal streicheln?
Einen Delphin. Das sind so schöne und intelligente Tiere. Ich würde gerne wissen, wie sich ihre Haut anfühlt und wie der Delphin auf die Berührung reagiert und natürlich auch, die ich mich dabei fühle.

5. Worin bist du ein guter Verlierer?
Ich bin ein guter Verlierer, wenn es um Rommé, Backgammon oder Carrom geht. Im wahren Leben verliere ich nicht gerne. Aber wer tut das schon?

6. Wie findest du hohe Absätze, und warum?
Hohe Absätze finde ich sexy, wenn es die Frau, die sie trägt, versteht damit elegant und sicher zu laufen. Ein hoher Absatz verlängert das Bein, macht die Silhouette noch schlanker. Ich finde das einfach schön.

© Sira Rabe